Mittwoch, 15. August 2012

Narretey und Ketzerey - Wie es begann

Und da ist er, mein neuer Blog.

Ist er nicht hübsch geworden? Hübscher als mein altes Seelenkabinett auf jeden Fall, wie ich finde. Er hat nicht so etwas... Trostloses, Negatives an sich. Ob das wohl am neuen Hintergrund liegt? *grübel* Egal! Ich hoffe, er gefällt euch.

Was euch hier erwartet? Tausend Dinge und noch mehr! Ich schreibe, ich musiziere, ich fresse Bücher und rezensiere sie danach, gehe auf Konzerte, Festivals und Mittelaltermärkte, photographiere, spiele RPGs und Adventures und führe nebenbei noch ein Leben als Schülerin und Single-Hausfrau. Viel Stoff zum Berichten und Geschichten-Spinnen also!

Was sich gegenüber dem Seelenkabinett geändert hat? Das Layout, wie gesagt. Und die Regelmäßigkeit, in der ich schreiben werde, hoffentlich auch, denn ich will ab jetzt einmal pro Woche einen Beitrag posten. Mindestens!

Oh, und was der Name des Blogs zu bedeuten hat? Narretey und Ketzerey - einerley und vielerley! Ich bin ein großer Mittelalter-Fan,  und das Lied "Ketzerey" von Versengold lief gerade im Hintergrund, als ich den neuen Blog einzurichten begann. Und der Name hat irgendwie für mich gepasst wie die Faust auf's Auge :)

Mehr gibt es jetzt eigentlich auch nicht mehr zu sagen, außer vielleicht: Schaut euch um, habt Spaß und vielleicht findet der ein oder andere ja etwas Interessantes für sich :)

Näkemiin!
Sabrina