Montag, 8. Oktober 2012

NaNo 2012

Hallo, liebe Leute!

Entschuldigt bitte vielmals, dass ich den Blog in letzter Zeit ein ganz klein wenig vernachlässige. Ich habe ihn nicht vergessen!

Es ist nur so, dass wieder einmal der NaNo ins Haus steht. Wer damals schon im Seelenkabinett sein Unwesen getrieben hat, weiß vielleicht noch, dass ich schon letztes Jahr bei diesem herrlich wahnwitzigen Contest mitgemacht habe. Worum es geht? 50.000 Wörter in nur einem Monat schreiben! 50.000! Das sind über 200 Normseiten.

Ich sei völlig verrückt, sagt ihr? Tja, da könntet ihr sogar Recht haben. Aber ob ihr's glaubt oder nicht, man kann es schaffen. Letztes Jahr, als vollkommener NaNo-Neuling, habe ich schon über 70k hingelegt. Und dabei habe ich aus persönlichen Gründen sogar eine Woche überhaupt nicht schreiben können.

Ob ich das Ganze ohne die tatkräftige Unterstützung des Teams Tintenzirkel geschafft hätte, weiß ich nicht. Ich glaube allerdings, eher nein. Denn was da an Energie herüberkommt, an positivem Wahnsinn und Kreativität, lässt sich nur als gigantische Welle beschreiben, die über einem zusammenschlägt und einen vollkommen mitreißt, ob man nun will oder nicht. Mein Dystopen-Team damals war derartig gut, dass wir trotz Unterzahl nur extrem knapp gegen die Heroen (auch liebevoll Strahlemänner und Weißsocken genannt) verloren haben. An dieser Stelle noch mal Chapeau, meine Damen! Ihr wart wundervoll.

Deswegen mache ich auch dieses Jahr wieder mit, obwohl ich eigentlich sowas von überhaupt keine Zeit dafür habe. Dieses Mal kämpfe ich allerdings auf der Seite des "Feindes" vom letzten Jahr, den Heroen. Denn, ihr habt es vielleicht schon erraten, ich schreibe "Flammen der Lügen". Und wo es ursprünglich als Dark Fantasy geplant war, hat es sich nun doch zum waschechten High Fantasy-Helden-Epos entwickelt. Sogar mit göttlichem Eingriff! Dabei war ich doch immer gegen Götter, die auf Erden wandeln...

Nun denn. Jetzt wisst ihr, warum ich mich rar mache: Worldbuilding und Plotten erledigen sich nicht von alleine. Ihr könnt Gift darauf nehmen, dass ich euch bis zum und auch während des NaNos mit Informationen zu meinem Projekt sowie der aktuellen Wortzahl und dem Teamfortschritt versorgen werde =P

Ciao & bis dann!