Samstag, 16. November 2013

Vom NaNo & einem ansehnlichen SUB

Hallo, ihr Lieben,

nun ist seit dem Interview-Doppel im Oktober schon wieder einige Zeit ins Land gezogen, in welcher der Blog leider etwas brachlag. Das Schlechte zuerst: Das wird auch vorerst so bleiben. Das Gute hintendrein: Im Dezember geht's hier wieder weiter.

Einige von euch werden es sich vielleicht schon gedacht haben - der Grund für meine Abwesenheit ist der National Novel Writing Month. Schon zum dritten Mal mache ich diesen novemberlichen Schreibwahnsinn mit, wie immer im großartigen Team Tintenzirkel und, wie im letzten Jahr, mit einem High Fantasy-Roman. Erinnert sich noch jemand an Flammen der Lügen? Dieses Jahr gibt es das Prequel, Der Klosterkrieg. (Eigentlich wollte ich einen Doppel-NaNo machen, aber schon an Tag 3 habe ich gemerkt, dass das so gar nichts für mich ist, und den zweiten Roman fallen gelassen.)

Aber genug von meinen schriftstellerischen Ambitionen, dafür habe ich schließlich mein Zweitblog (das auch brachliegt *husthust*). Stattdessen möchte ich euch Teil 1 meiner persönlichen 50.000-Wörter-Belohnung zeigen: Meinen SUB (Stapel ungelesener Bücher)! Ich habe ja nie geglaubt, mal einen nennenswerten SUB aufbauen zu können, da finanzielle Engpässe bei mir schon Tradition haben, aber ein unerwarteter Geldsegen, eine Tauschplattform und ein Gewinn haben es mir ermöglicht, so einige neue Bücher anzuschaffen. Und da ist er auch schon, mein SUB im November 2013:



Entschuldigt das *wirklich* schrottige Licht, aber ein Teil der Bücher trudelte erst heute bei mir ein, und ich kam erst abends dazu, ein Bild zu knipsen - natürlich hätte ich das auch morgen im Tageslicht machen können, aber ich fürchte, dann wäre es bei einem 'hätte' geblieben ... it's NaNo, you know. Genau deswegen habe ich mir auch nicht die Mühe gemacht, das Bild noch zuzuschneiden und nachzubearbeiten. Mach ich vielleicht später noch. Nach dem NaNo.

Da man einige Titel nicht so gut lesen kann, hier noch mal eine kurze Auflistung, von oben nach unten:

- Mary Stewart, The Prince and the Pilgrim
- Brian Ruckley, Fall of Thanes (Godless World 03.) - lese ich aktuell
- Robert Jordan, Drohende Schatten (Das Rad der Zeit 01.)
- Nina Hunter, Die Schattenseherin
- Tina Alba, Feuersänger
- Jan Costin Wagner, Im Winter der Löwen (Teil 3 der Kimmo-Joentaa-Reihe)
- Rainbow Rowell, Eleanor & Park
- Gemma Files, A Book of Tongues (Hexslinger 01.)
- Gabriel Archer & Jack Canaan, Ashes of Heroes
und am linken Rand steht - Brandon Sanderson, The Way of Kings (Stormlight Archive 01.)

Feuersänger liegt schon sehr lange auf meinem SUB. Ich habe das Buch direkt von der Autorin gekauft*, kam aber leider bisher noch nicht dazu, es zu lesen. Moment mal!, werdet ihr jetzt sicher sagen, Sie hat doch zwischenzeitlich schon hundertdrölfzig Bücher rezensiert! Damit habt ihr natürlich recht (wenn es auch keine hundertdrölfzig sind). Aber ich möchte das Buch mit der Ruhe und Aufmerksamkeit lesen, die es verdient, und mein Leseverhalten war in den letzten Monaten eher vom Typ Fast-Food-Junkie. Viel, oft, schnell - aber ohne wirklich etwas zu schmecken. Metaphorisch gesprochen.

* Sie hat übrigens noch einige Exemplare. Zu kaufen gibt's die zum tollen Preis von 9,50 bei Amrûn. [/ Werbemodus off]